Link Detox - Linkprofil Bereinigung

Nur ein sauberes Linkprofil ist ein gutes Linkprofil

Besonders dann, wenn eine Seite schon längere Zeit im Internet aktiv ist und man etwa im Bereich SEO viele Optimierungen vorgenommen hat, häufen sich eine Vielzahl von Links an. Immerhin sorgen die verschiedenen Möglichkeiten für die Erstellung von Backlinks dafür, dass man in der Suchmaschine und in den Rankings ein wenig erfolgreicher wird.

Allerdings kommt es im Laufe der dazu, dass nicht mehr jeder Link aktiv ist oder einen positiven Effekt hervorruft. Daher ist es auch so wichtig, dass man sich hin und wieder mit der Bereinigung des Linkprofils beschäftigt oder einen Link Detox durchführt - bevor Google einen für ein negatives Linkprofil abstraft.

WARUM IST DAS LINK CLEANING BEIM SEO NOTWENDIG?

Mit der Search Console (früher Webmaster Tools) von Google hat man eines der besten Tools für die allgemeine Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung. In vielerlei Hinsicht erhält man hier die Informationen, die man für die stetige Verbesserung im Ranking benötigt.

Eine der schlimmsten Meldungen - neben der Ankündigung einer Abstrafung durch die Suchmaschine selbst - ist eine Aufforderung, die eigenen Verlinkungen zu verbessern und dafür zu sorgen, dass das Verhältnis auf der eigenen Seite wieder stimmt. Wenn man bereits an diesem Punkt ist, ist es zu spät, da die Einflüsse auf die Rankings vielleicht bereits deutlich spürbar wären. Daher sollte man sich schon frühzeitig mit der Verbesserung oder der Bereinigung des Linkprofils beschäftigen.

Das Link Cleaning beschäftigt sich mit der Analyse und mit der Verbesserung der Struktur im Bereich der Backlinks. In den Webmaster Tools kann man sich genau darüber informieren, welche Links vorhanden sind und welche Bedeutung sie für die eigene Seite haben. Damit kann man den Index der möglichen Backlinks reduzieren und dafür sorgen, dass alte Verlinkungen nicht mehr in den Index aufgenommen werden. Auch eine schlechte Nachbarschaft kann mit der Hilfe der Bereinigung deutlich schneller und deutlich einfacher durchgeführt werden.

Denn sollten zum Beispiel 20% der Backlinks, die auf Ihre Seite verweisen, toxischer Natur sein, sprich Ihrer Webseite mehr schaden als helfen, dann ist ein Link Detox - also eine Bereinigung des Linkprofils durchaus ratsam, da sie sonst eine Abstrafung und somit den Verlust ihrer Ergebisplatzierungen und damit den ebenfalls einhergehenden Verlust von Besuchern riskieren.

Allerdings gibt es noch andere Bedeutung für das Link Detox, die nicht mit den Backlinks zu tun haben: Es kann sich auch mit den schönen Domains beschäftigen, die man auf der eigenen Webseite haben sollte, damit sie von den Suchmaschinen richtig erkannt werden.

Link Detox und Linkprofil Bereinigung

DAS CLEANING DER LINKS AUF DER EIGENEN SEITE

Das Link Cleanup ist nicht nur ein Begriff aus der Suchmaschinenoptimierung und der Verbesserung, die mit den verschiedenen Verlinkungen zur eigenen Seite verbunden ist.

In manchen Fällen geht es auch einfach um die Programmierung auf der eigenen Seite. Bei manchen Content-Management-Systemen (CMS) gibt es Plugins und verschiedene andere Optionen, die dafür sorgen sollen, dass die Links nicht ganz so sehr nach einem fertigen Script aussehen.

Besonders bei der Arbeit mit PHP und bei einem CMS ist die Struktur der Links von Haus aus eher schlecht. Man verliert sich in der URL in Variablen und in vielen anderen Formen, die weder hübsch anzusehen sind, noch wirklich gut von den Suchmaschinen erfasst werden. Das Link Cleaning soll dafür sorgen, dass die Verlinkungen für die Besucher aber auch für die Suchmaschinen so gestaltet sind, dass man hier den besten Effekt erreichen kann.

Achten Sie darauf immer sprechende URLs oder Permalinks zu verwenden. Denn wenn sich das Keywort in der URL befindet, was dank sprechender URLs eher der Fall ist, als bei Permalinks mit Variablen, dann wird dies von der Suchmaschine in der Regel auch positiv bewertet.

WAS SIND SPRECHENDE URLS?

So wird aus einem Link der etwa so aussieht: domain.com/index.php?site=52 eine Domain, die eher in diese Richtung geht: domain.com/hauptseite.html oder domain.com/keywort-keywort.php.

Diese Seiten werden nicht nur richtig bei Google erkannt und sind besser im Ranking, sie sind auch für die sonstigen Verlinkungen bei anderen Seiten, bei Blogs und auch bei internen Verlinkungen deutlich attraktiver. Bei der Programmierung und beim Design wird darauf geachtet, dass diese Methoden auch richtig genutzt werden können.

Alles in allem ist es aber auch hier wichtig, dass man sich einen Partner sucht, der dabei helfen kann, nicht nur die Verlinkungen zu bereinigen, sondern auch das Link Detox oder die Bereinigung des Linkprofils der eigenen Seite durchzuführen.

Die beste Arbeit direkt von einem Experten

Beim Aufbau einer Webseite kann man das Link Cleaning direkt von der ersten Zeile an auf der eigenen Seite durchführen und sich so eine Menge Arbeit im späteren Verlauf des Betriebs sparen.

Anders sieht es bei der Form von Link Cleaning aus, die sich mit dem Aufräumen der Backlinks und mit besseren Verbindungen für die eigene Seite beschäftigt. Hier handelt es sich um eine längere Arbeit, die man im besten Fall auch noch mit anderen Aufgaben im Bereich der Backlinks und Linkpflege verbinden sollte.

Eine komplette neue Erstellung und Bearbeitung der Verlinkungen auf der eigenen Seite dürfte die sicherste Methode sein, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Dafür stehen wir natürlich mit unserer kompletten Expertise aus dem Bereich SEO zur Verfügung und kombinieren dies auch noch mit anderen Leistungen, um eine noch bessere Position in den Suchergebnissen zu erzielen.

Sie möchten Ihr Linkprofil bereinigen?

Oder haben Sie Angst vor negativen SEO Kampagnen gegen Ihre Webseite.
Dann klicken Sie hier
Sie befinden sich hier: Link Detox - Linkprofil Bereinigung

©2018 RED RAM MEDIA - Online Marketing und SEO Agentur - Impressum - Datenschutz